+31 (0)76 5872218          [email protected]

Reisen in extremer Kälte

Reisen in extremer Kälte

Erfahrungsbericht eines Schweizer Kunden:

Im Januar reisten Beat und Cathérine in den hohen Norden, um dort von der extremen Kälte, dem klaren Himmel und nicht zuletzt den Nordlichtern zu genießen.

Ihr Reise führte sie durch Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen bis an Ihr Ziel: das Nordkap und wieder zurück in die Schweiz. Eine Reise von insgesamt 8.400 Kilometer.

Sie fuhren mit Ihrem Mercedes Zetros 4×4 unter extremen Winterbedingungen über verschneite und vereiste Straßen, wo der Zetros seine „All-Terrain“-Eigenschaften unter Beweis stellen konnte.

Bei Temperaturen unter -24° Celsius war Ihre Bliss Mobil 15 Fuß Wohnkabine ein sicherer Hafen. Das gut durchdachte Heizsystem ermöglichte es Ihnen die Temperatur im Aufbau immer auf komfortable 20° Celsius zu halten. Dank der perfekten Isolierung des Aufbaus zeigte sich, dass auch bei abgeschalteter Heizung, der Bliss Mobil Aufbau im Innenbereich für eine lange Zeit warm blieb.

Wir freuen uns über den Erfahrungsbericht Ihrer Jungfernreise unter solch extreme Bedingungen und ihre Zusammenfassung: „Wir fühlten uns glückseelig in unserem Bliss Mobil. Alle lebenswichtigen Systeme funktionierten fehlerfrei. Wir konnten von der wunderschönen und abgelegenen Umgebung genießen und fühlten uns in unserem Bliss Mobil sehr wohl und wie daheim“.

Das Energiekonzept mit Solarenergie im Zusammenspiel mit der Lichtmaschine des LKWs als Back-up hat seinen Test während der sehr kurzen Tage perfekt bestanden. Mit dem limitiertem Tageslicht von 3-4 Stunden hat die Lichtmaschine die Lithium-Ionen-Akkus in der Wohnkabine sehr gut aufgeladen.

Vielen Dank Beta und Cathérine, dass Ihr Eure Erfahrungen mit uns teilt.

[modula id=“8191″]