Häufig gestellte Fragen

Bliss Mobil Rentals

Mit einem Führerschein für ein Fahrzeug bis zu einem Höchstgewicht von 7.500 kg können Sie einen Bliss Mobil Miet-Expeditionsfahrzeug fahren. In Europa entspricht dies einem Führerschein der Klasse C1. Wenn Sie einen außereuropäischen Führerschein besitzen, empfehlen wir Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Dann werden wir Ihren Führerschein in Bezug auf das Fahren von unseren Geländefahrzeugen überprüfen.

Jeder mit dem richtigen Führerschein kann an den Expeditionen teilnehmen. Offroad-Erfahrung ist kein Muss. Unser Reiseleiter schult, begleitet und hilft Ihnen, wenn nötig, damit Sie das Abenteuer in vollen Zügen genießen können. Während der Fahrt sammeln Sie automatisch Erfahrungen mit der Erholung, dem Fahren im Gelände, dem Einstellen des Reifendrucks und der Bewältigung schwieriger Passagen.

Ja! Sie sind der Fahrer und fahren das Expeditionsfahrzeug jeden Tag selbst. Auch während der schwierigen Passagen. Je größer der Sieg, wenn man sich in schwierigem Gelände bewegt hat. Unterstützung und Hilfe ist immer in der Nähe. Es ist selbstverständlich, dass wir schulen, unterstützen und helfen, wo es nötig ist.

Unsere Expeditionslastwagen sind Mercedes Ategos 1018 4×4 mit einer Wohneinheit von Bliss Mobil. Mit dem Fahrzeug in Militärqualität können Sie raue Bedingungen und schwierige Geländepassagen überwinden, aber das Gerät bietet Ihnen auch den nötigen Luxus und Komfort. Betrachten Sie es als Ihr zweites Zuhause. Die Expeditionsfahrzeuge sind mit allem ausgestattet, was Sie für Ihr Offroad-Abenteuer benötigen: von der Ausrüstung bis hin zu einer komfortablen Wohneinheit mit Dusche, Toilette, Bett und vielem mehr.

Lesen Sie mehr über das Bliss Mobil 13 Fuß Typ 4

Machen Sie eine 3D-Tour mit dem Bliss Mobil 13 Fuß Typ 4

Wir beginnen jede Expedition mit einer umfassenden Ausbildung für Lkw und Wohnkabine. Unterwegs sind unsere erfahrenen Reiseleiter immer in der Nähe, um zusätzliche Informationen und jegliche Hilfe zu erhalten.

Die Selbstfahrer-Miete eines Expeditionsfahrzeuges ist an sich einzigartig, das bietet keine andere Firma an. Noch spezieller ist die Kombination mit einer Fahrstrecke, die den Fähigkeiten und Möglichkeiten des Fahrzeugs angemessen ist. Der Bliss Mobil Unit bietet Ihnen die wahre „Freiheit der Unabhängigkeit“.

Während unserer Expeditionen verlassen wir die ausgetretenen Pfade, und Sie erleben die ultimative Freiheit, die mit autarkem Reisen einhergeht. Sie werden entdecken, was echtes Offroad-Fahren bedeutet, und Sie werden Orte besuchen, die Sie nicht auf eigene Faust besuchen können. Wir betreten das Hochland von Island mit metertiefen Flussüberquerungen, trotzen den hohen Sanddünen Marokkos und Namibias und fahren über kilometerlange, einsame Strände. Um nur einige Beispiele zu nennen. Kurz gesagt, unsere Expeditionen nehmen Sie mit auf ein echtes Abenteuer, mit dem Komfort von zu Hause. Dank der voll ausgestatteten Bliss Mobil Unit verbindet diese Expedition Luxus und Abenteuer.

Packen Sie Ihren Koffer wie für einen abenteuerlichen Urlaub, was die Kleidung betrifft. Wir haben an alles andere gedacht! Von der Außenausrüstung, einer voll ausgestatteten Küche, Bettwäsche und Handtüchern bis hin zu Navigationsgeräten und Ersatzteilen; das Fahrzeug und die Einheit sind voll ausgestattet und einsatzbereit. Wir erwarten nur, dass Sie die Reise genießen. Nach der Buchung erhalten Sie eine Packliste, die Ihnen beim Packen für die Expedition hilft.

Während der Expedition werden wir mehrmals als Konvoi fahren müssen. Denken Sie an Abfahrt, Ankunft und kurz vor dem Grenzübertritt, aber auch auf schwierigem Gelände. Genau aus diesem Grund führen wir diese Expeditionen in kleinen Gruppen durch. Auf diese Weise können wir uns gegenseitig bei herausfordernden Passagen und bei der Erholung (falls notwendig) helfen. Das macht es möglich, an schöne Orte zu gelangen, wo man nicht alleine hingehen kann.

In vielen Fällen können Sie selbst entscheiden, ob Sie unabhängig (auf Basis von Koordinaten) oder mit uns/den anderen Abenteurern reisen möchten. Am Ende jedes Tages treffen Sie sich für die Nacht im Biwak/Campingplatz. Natürlich treffen Sie sich auch unterwegs regelmäßig. Unterstützung und Hilfe ist immer in der Nähe.

  • Professionelle Organisation: Sie müssen sich um nichts kümmern
  • Anmietung des Bliss Mobil Expeditionsfahrzeugs komplett mit Ausrüstung
  • Haftpflichtversicherung
  • Transport des Fahrzeugs zum Startort
  • Alle Übernachtungen in der Bliss Mobil Unit (an einzigartigen Orten)
  • Frühstück und Abendessen an ausgewählten Orten (wenn es die Situation erlaubt)
  • 24/7 Reiseführung, Backup und Unterstützung
  • Unvergessliche Ausflüge
  • Ein umfangreiches abenteuerliches Roadbook.
  • Genehmigungen und Beratung
  • Zahlreiche unvergessliche Abenteuer
  • Flug nach/von Zielort
  • Kraftstoff und Maut
  • Schäden, Verwendung von Ersatzteilen und Reifen
  • Mahlzeiten (außer Frühstück und Abendessen an ausgewählten Orten)
  • Sonstige persönliche Ausgaben
  • Dritter Reisebegleiter

Schäden am Fahrzeug, Schäden an der Innenausstattung, platte Reifen und Verwendung von Ersatzteilen (ausgenommen Verschleiß).

Wenn Sie alle Anweisungen des Reiseleiters folgen, ist die Kaution von € 15.000,- Ihr maximales Schadensrisiko. Bei Missachtung von Anweisungen oder rücksichtslosem Verhalten wird der volle Schadensbetrag in Rechnung gestellt, wenn er die Kaution übersteigt.

Bei der Abreise besteht die Möglichkeit zum Einkaufen. Füllen Sie den Kühlschrank und die (Küchen-)Schränke mit Ihren Lieblingszutaten, Snacks und Vorräten für unterwegs. Sie reisen völlig autark, also versorgen Sie sich auch selbst mit Lebensmitteln. Wenn es die Situation erlaubt, können Sie zum Imbiss bestellen oder in Restaurants essen gehen.

Sicherlich! Alle bestätigten Reiseziele finden Sie in unsere Reiseagenda. Marokko ist für das Frühling 2021 geplant, Saudi-Arabien (Rallye Dakar) wird für Ende 2021 erwartet. Reiseziele in Südamerika, in den USA und in Asien stehen für die folgenden Jahre auf unserer Liste.  Wir bauen das Reiseangebot kontinuierlich weiter aus. Es freut uns sehr, wenn Sie Ihr Interesse mit uns teilen. Wir freuen uns, Sie über Aktualisierungen und neue Reiseziele zu informieren.

Island ist eines der „leistungsstärksten Länder“ der Welt im Hinblick auf eine entschlossene Reaktion auf die Covid-19-Pandemie. Island hat eine strenge Testpolitik für internationale Reisende, damit Sie die volle Kontrolle behalten. Bei der Ankunft erhalten die Besucher einen Test und bleiben 4 Stunden in der „Quarantäne“, bis das Ergebnis vorliegt. In das Land mit geringer Bevölkerungszahl und zumeist unbewohnten Gebieten ist soziale Distanzierung garantiert und fast unvermeidlicher. 

https://www.ferdamalastofa.is/en/moya/news/category/1/testing-for-international-arrivals-could-start-in-june

Das Konzept unserer Expedition, bei der Sie selbst fahren und in Ihrem Bliss Mobil „Blase“ Fahrzeug leben werden, garantiert eine verantwortungsvolle Art von Reisen.

Sowohl aus Europa als auch aus Nordamerika gibt es regelmäßige Flüge. Weitere Informationen finden Sie unter: https://inspiredbyiceland.com/flights-to-iceland

Als Einwohner der EU benötigen Sie für die Island-Expedition kein Visum. Ihr Reisepass oder europäischer Personalausweis ist ausreichend. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in einem anderen Land haben, kontaktieren Sie uns bitte. Auf Wunsch sind wir Ihnen gerne bei der Beantragung des Visums behilflich.

Alle bestätigten Reiseziele finden Sie in der Reiseplanung. Marokko ist für das Frühjahr 2021 geplant, Saudi-Arabien (Rallye Dakar) wird für Ende 2021 erwartet.
Reiseziele in Südamerika, in den USA und in Asien stehen für die Jahre danach auf unserer Liste. Wir bauen die Mietexpeditionen kontinuierlich weiter aus.

Es freut uns sehr, wenn Sie Ihr Interesse mit uns teilen. Wir freuen uns, Sie über Aktualisierungen und neue Reiseziele zu informieren.

Wir sind uns der Schwierigkeiten und Unsicherheiten, mit denen Sie derzeit konfrontiert werden, bewusst. Um in aller Ruhe reisen zu können, tragen wir das Risiko dieser Expedition. Für den (unwahrscheinlichen) Fall, dass die Expedition aufgrund der COVID-19-Bestimmungen abgebrochen werden muss, berechnen wir außer der Bereitstellungsgebühr von € 1.500,- keine weiteren Kosten für die Expedition. Sie erhalten den Restbetrag von uns zurück, falls es nicht möglich ist, die Expedition fortzusetzen.

Ich konnte die Antwort auf meine Frage nicht finden.
Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir beantworten gerne Ihre Frage.